• SOLIDpower BlueGen

Brennstoffzellen: Ihr stromerzeugendes Heizsystem

Brennstoffzellen sind mit einem 90-prozentigen Wirkungsgrad durch die kombinierte Produktion von Wärme und Strom ganz besonders effiziente Energieerzeuger. Somit sind sie die wahrscheinlich innovativste Art aller Kraft-Wärme-Kopplungen.

Adresse und Kontakt

Bürgel GmbH
Ziegelkampstraße 18
31582 Nienburg

T (0 50 21) 97 17-0
Notdienst (01 71) 5 39 20 14

info@buergelgmbh.de

Brennstoffzellen geben Ihnen die Möglichkeit, sowohl Ihr Bankkonto als auch die Umwelt zu schonen.

Als Hausbesitzer würden Sie heutzutage sicherlich gerne unabhängig von den schwankenden Energiepreisen sein. Die innovativen Brennstoffzellen bietet Ihnen zusätzlich auch noch die Möglichkeit, Ihre Energie relativ sauber zu produzieren. Aus diesem Grund empfehlen unsere Badexperten Ihnen genau diese Technologie.

Umweltschutz durch Technologie

Heizsysteme mit der Brennstoffzellen-Technologie sind wirtschaftlich und schützen die Umwelt, da sie kaum Emissionen produzieren und extrem energieeffizient sind. Verglichen mit der herkömmlichen Versorgung sparen die Systeme bis zu 30 Prozent an Primärenergie. Dazu kommt, dass der Strom nicht im Stromverteilnetz transportiert werden muss, wodurch es keine Transportverluste gibt. Somit können Sie als Hausbesitzer also drastisch Ihre Energiekosten senken, wenn Sie gleichzeitig Strom und Wärme produzieren.

Funktionsweise Brennstoffzelle

Die Funktionsweise von Brennstoffzellen-Systemen

Brennstoffzellen-Systeme erzeugen Strom und Wärme durch elektrochemische Energiewandlung anstatt klassischer Verbrennung. Daher sprechen Experten auch von der sogenannten „kalten Verbrennung“. Die Brennstoffzellen erzeugen zur gleichen Zeit Wärme und Strom, indem sie Wasserstoff nutzen, der im Erdgas enthalten ist - das nennt sich Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) und funktioniert fast genau so wie bei Blockheizkraftwerken. Der Unterschied ist allerdings, dass bei Heizgeräten mit Brennstoffzellen das Erdgas vorerst zu einem wasserstoffreichen Brenngas aufbereitet wird. Daraufhin reagiert das Brenngas in der Brennstoffzelle mit dem in der Luft liegenden Sauerstoff, wodurch es dazu kommt, dass Gleichstrom fließt. Dieser wird in der Folge in Wechselstrom umgewandelt und danach direkt in das Stromnetz geleitet. Währenddessen kann die Wärme der Reaktion zusätzlich für die Heizung und zur Aufbereitung von Warmwasser genutzt werden.

 

Förderung von Brennstoffzellen-Heizgeräten durch die KfW

Heizgeräte mit der Brennstoffzellen-Technologie haben zwar höhere Anschaffungskosten als alternative Heizungen, allerdings sind sie dafür auch besonders wirtschaftlich. So erzeugen sie beispielsweise mehr Strom als Blockheizkraftwerke, indem sie Wärme und Strom in einem relativ ähnlichen Verhältnis produzieren. Außerdem müssen Sie als Hausbesitzer nicht mehr Energie aus dem öffentlichen Netz beziehen. Und zuletzt fördert die KfW die zukunftsweisende Brennstoffzellen-Technologie, sodass Sie hohe Zuschüsse für Ihr neues Heizsystem erwarten können.

SenerTec Dachs InnoGen
SenerTec

 

Dachs InnoGen

Der Dachs InnoGen mit modernster Brennstoffzellentechnologie. Die Zukunft der Energieversorgung jetzt schon in Ihrem Heizkeller.

Dachs InnoGen

SOLIDpower BlueGen

 

SOLIDpower

Der BlueGEN von SOLIDpower erzeugt Strom und Wärme aus Erdgas mithilfe der innovativen Brennstoffzellentechnologie.

BlueGen

Ein Heizkessel steht in der Wohnung

 

Energie einfach speichern

Mit einem modernen Stromspeicher kann man die Überschüsse an selbst erzeugter elektrischer Energie zwischenspeichern.

Stromspeicher

 

Hand gegen Himmel

 

Wärme & Strom

Unsere Energie-Experten zeigen Ihnen, wie Sie möglichst autark Strom für den Eigenbedarf produzieren, speichern und  nutzen zu können.

Wärme & Strom

Sie haben Fragen zum Thema Energie und Heizung?
Wir beraten Sie gern. Rufen Sie uns einfach an oder schicken Sie uns eine Online-Anfrage:

T (0 50 21) 97 17-0

Heizungs-Anfrage

Amadeus Bürgel

BEG 2021: Bis zu 50 % Zuschuss für klimafreundliche Heizungssysteme

Der Austausch von Heizungsanlagen wird durch effizientere und klimafreundlichere Heizungssysteme mit hohen Prämien gefördert. Hier erfahren Sie mehr: 

Heizungsförderung

Hand

Das eigene Kraftwerk

Auf steigende Energiekosten und Versorgungsschwankungen gibt es eine Antwort: mehr Unabhängigkeit! Unsere Energie-Experten beraten Sie ausführlich, wie Sie wirtschaftlich klug Ihre Unabhängigkeit vergrößern.