Was_Waerme_wert_ist

Eine neue Heizungsanlage: Diese Kosten kommen auf Sie zu

Sie wollen energiesparender und nachhaltiger heizen? Wir beraten Sie gern, damit Ihnen das gelingt. Dabei haben wir Ihr Budget stets im Blick. Damit Sie die Kosten für die Umwandlung Ihres Heizsystems besser einschätzen können, haben wir unsere Angebote in drei Anlagentypen eingeteilt. Sie können entscheiden, welcher Typ der passende für Ihre Heizungsmodernisierung ist!

Adresse und Kontakt

Bürgel GmbH
Ziegelkampstraße 18
31582 Nienburg

T (0 50 21) 97 17-0
Notdienst (01 71) 5 39 20 14

info@buergelgmbh.de

 

Öl- und Gas-Brennwert und Solar(wärme)

Economy: Moderne Brennwertsysteme

Der Öl-Brennwertkessel icoVIT von Vaillant arbeitet effizient und sauber. Sparsam durch selbstoptimierenden Betrieb und Hocheffizienz-Pumpen ist das Gas-Brennwertsystem ecoCOMPACT von Vaillant. Und der Kompakt-Kollektor SolvisCala von Solvis spart bis zu 50 Prozent Heizkosten.

Bewährte Klassiker

 

Heizung und Photovoltaikanlage

Comfort: Photovoltaik- und Brennwertsysteme

Das mit allen Wärmequellen kombinierbare Heizsystem SolvisMax von Solvis verfügt über ein integriertes Heizmodul. So geht garantiert keine kostbare Wärme verloren. Hoher Wirkungsgrad und elegante Optik made in Germany: das Photovoltaiksystem auroPOWER von Vaillant.

Zeitgenössische Kombi

 

Brennstoffzelle Batteriespeicher PV-Modul

Premium: Unabhängig mit einem eigenen BHKW

Das Mini-Blockheizkraftwerk von SenerTec, der Dachs Innogen, sorgt für Wärme und produziert auch Strom. Der Stromspeicher eloPACK von Vaillant speichert selbst erzeugten Strom. Wer sein eigenes Kraftwerk mit einem Photovoltaiksystem wie dem auroPOWER von Vaillant kombiniert, ist nahezu autark.

Innovative Technik

Was den Wert einer Heizung ausmacht

Der Wert einer Heizung bemisst sich nicht nur an ihrem Anschaffungspreis. Wir müssen gegenrechnen: Wie viel Energie kann ich dauerhaft sparen? Welche Zuschüsse kann ich bekommen? Was ist mir mein gutes Gewissen und meine Unabhängigkeit wert? Grob kann man die derzeit aktuellen Heizungssysteme in drei Klassen einteilen: Economy, Comfort und Premium. Als Faustregel gilt: Je mehr Geld man in eine neue Heizung investiert, desto größer ist die Unabhängigkeit, desto umweltbewusster kann man Energie erzeugen und desto niedriger sind die Betriebskosten. Aber auch mit einem kleineren Budget lassen sich große Schritte in Richtung Energie-Effizienz erreichen.

Heizungsmodernisierung| Heizung | Karmin | Ofen

Kosten vor Abzug von Fördermitteln*

* Bei vielen Heizungsanlagen ist derzeit eine Förderung von bis zu 35 % möglich.

 

Preisetikett

10.000 - 15.000 EUR

Economy-Heizung. Bewährte Technik: Moderne Brenn­wertsysteme, die mit Heizöl oder Erdgas heizen, kombiniert mit Solar(wärme).

 

Preisetikett
Kopfkunst

15.000 - 30.000 EUR

Comfort-Heizung. Kombi aus Photovoltaikanlage und Heizung (auch Pellet oder Wärmepumpe), gesteuert durch einen Energiemanager.

 

Preisetikett

30.000 - 50.000 EUR

Premium-Heizung. Höchste Unabhängigkeit durch die Kombination aus eigenem Blockheizkraftwerk, Photovoltaik und Stromspeicher.

Es ist wichtig zu wissen, wie viel eine Modernisierung Ihrer Heizung kostet.

BEG 2021: Bis zu 35 % Zuschuss für klimafreundliche Heizungssysteme

Der Austausch von Heizungsanlagen wird durch effizientere und klimafreundlichere Heizungssysteme mit hohen Prämien gefördert. Hier erfahren Sie mehr: 

Heizungsförderung

Hand

Economy: Öl- und Gas-Brennwert und Solar(wärme)

Beinahe 50 Prozent aller deutschen Haushalte setzen bei der Wärmeversorgung auf Gas, 26,5 Prozent nutzen Öl. Für effizienteres und damit umweltfreundlicheres Heizen müssen Sie gar nicht auf eine neue Energiequelle umsteigen. Ersetzen Sie Ihren alten Brennwertkessel einfach durch einen neuen und sparen Sie 15 Prozent an Energie. Da sich moderne Brennwertsysteme auch mit regenerativen Energiesystemen verknüpfen lassen, sparen Sie Geld und schonen die Umwelt.

Comfort: Heizung und Fotovoltaikanlage

Bleiben Sie mit einem Energiemanager wie dem SolvisMax in Zukunft flexibel! Anders als bei herkömmlichen Heizungssystemen, bei denen sich der Brenner im Herzen befindet, steht beim SolvisMax der Heizungswasserspeicher im Mittelpunkt. Da das Heizmodul komplett in den Speicher eingebaut ist, wird die Wärme direkt in den Speicher eingespeist. Das verringert die Energieverluste. Egal, wie sich der Energiepreis entwickelt, Sie haben die Möglichkeit, jederzeit auf einen günstigsten Brennstoff zu wechseln.

Wenn Sie eine Fotovoltaikanlage auf dem Dach installieren lassen, können Sie sich stets über eine kostenlose Grundversorgung freuen. So verringert sich nicht nur Ihr Strombedarf, den überschüssigen Sonnenstrom können Sie auch zum Aufheizen von Warmwasser und Heizwasser nutzen.

Premium: BHKW und Stromspeicher

Sie wollen unabhängig von öffentlichen Energieanbietern werden und etwas Gutes für die Umwelt tun? Dann sollten Sie auf die Premium Class der Heizsysteme setzen. Dank innovativer Kraft-Wärme-Kopplung versorgen Sie Ihr Ein- oder Zweifamilienhaus mit einem Mikro-Blockheizkraftwerk oder einer Brennstoffzelle, wie dem Dachs oder InnoGen von SenerTec, effizient mit Wärme und Strom. Wenn Sie Ihr hauseigenes Kraftwerk mit einem Stromspeicher, einer Solaranlage oder einer anderen regenerativen Quelle verknüpfen, werden Sie in der Energieversorgung nahezu autark. Wenn Sie überschüssigen Strom erzeugen, kann dieser gegen eine Einspeisevergütung ins öffentliche Netz abgegeben werden. Sorgen Sie also mit der hauseigenen Energieproduktion für Wärme und Strom über das ganze Jahr!

Unsere Energiespartipps für Sie:

Wenn Sie wirklich effizient Heizkosten einsparen wollen, sollten Sie auf verschiedene Ebenen setzen: Neben der modernen Technik ist auch Service und Wartung der Geräte eine wichtige Säule bei der Energieversorgung. Beachten Sie folgende Punkte, um effizient Energiekosten einzusparen:

  • Stellen Sie den Druck Ihrer Heizungspumpe durch den "hydraulischen Abgleich" optimal ein!
  • Entlüften Sie Ihre Heizkörper regelmäßig!
  • Heizen Sie mit einer Solarthermie-Anlage nachhaltig!
  • Verwenden Sie selbst produzierten Strom fürs eigene Heim!
  • Speichern Sie mit einem Stromspeicher Ihre überschüssig produzierte Energie!
  • Verwenden Sie das "Power-to-Heat"-System und nutzen Sie überschüssigen Solarstrom auch für Heizung und Warmwasser!
  • Lassen Sie Ihre Heizung regelmäßig vom Kundendienst warten!

Sie haben Fragen zum Thema Energie und Heizung?
Wir beraten Sie gern. Rufen Sie uns einfach an oder schicken Sie uns eine Online-Anfrage:

T (0 50 21) 97 17-0

Heizungs-Anfrage

Amadeus Bürgel

Die richtige Heizung für Sie

Hier finden Sie weitere Informationen zu den Themen Heizungsmodernisierung, Heizkosten und Energie-Beratung:

 

Handwerker in Aktion

Schritt für Schritt zur
neuen Heizung

Eine neue Heizung lässt sich an der Seite eines Energie-Experten leicht in wenigen Schritten realisieren und erhalten.

Heizungsumbau

 

Energie-Experten Gruppenbild

Energie-Experten behalten den Überblick

Ein guter Energie-Experte führt die Planungen des Konzeptes selbst aus und koordiniert den Einsatz aller Gewerke aus einer Hand.

Energieberatung

 

Was Wärme wert ist | Heizungskosten

Heizungen gibt es für jeden Geldbeutel

Für eine erste Kosteneinschätzung hat der bad & heizung-Fachbetrieb die verschiedenen Anlagentypen in drei Kategorien zusammengefasst.

Heizungskosten