SolvisMax

SolvisMax: Energiemanager für alle Ressourcen

Mit dem Solarheizkessel von Solvis entscheiden Sie sich für Sparsamkeit, Innovation und einen ökologischen Betrieb. In der Wahl des Brennstoffs bleiben Sie mit dem System besonders flexibel. Jederzeit ist der Wechsel auf einen anderen Energieträger möglich. Dank der Sonne, die jeden Tag kostenlos auf uns herabscheint, ist vor allem im Sommer eine kostengünstige Grundversorgung garantiert.

Adresse und Kontakt

Bürgel GmbH
Ziegelkampstraße 18
31582 Nienburg

T (0 50 21) 97 17-0
Notdienst (01 71) 5 39 20 14

info@buergelgmbh.de

SolvisMax Energiemanager

Ein cleveres Modulsystem

Nicht Öl oder Gas fließt durch unsere Heizkörper und versorgt uns direkt mit Wärme, sondern Wasser. Daher steht beim Modulsystem „SolvisMax“ auch nicht der Brenner, sondern der Wasserspeicher (Pufferspeicher) im Fokus.

1997 hat der Hersteller Solvis den cleveren Alleskönner SolvisMax herausgebracht. In den vergangenen Jahren ist das System dann stets weiterentwickelt und verbessert. Das Heizmodul ist beim SolvisMax direkt in den Pufferspeicher eingebaut, womit die Wärme direkt in den Speicher geleitet wird. Das verringert den Energieverlust praktisch auf Null. Nicht der Keller, in dem der Heizkessel steht, wird dann länger mit Wärme versehen, sondern die Wohnräume. Mehr Effizienz bei der Wärmeübertragung ist nicht möglich. Dabei ist es egal, auf welche Energiequelle Sie zurückgreifen – ob Brennwertheizung für Öl- oder Gas oder komplettes Solarheizsystem.

Und ein weiterer Vorteil: Im Keller ist endlich mehr Platz, denn ein großer Heizkessel muss hier nicht länger unterkommen. Beim Heizsystem SolvisMax finden sich Solar-Schichtspeicher und Brennwertkessel nämlich in einem kompakten Gerät vereint.

SolvisMax

Pufferspeicher im Mittelpunkt

Beim Energiemanager SolvisMax ist es nicht der Brenner, der im Mittelpunkt steht, sondern der Heizwasserspeicher (Pufferspeicher). Der Brenner ist in den Pufferspeicher eingebaut, womit die produzierte Wärme direkt auf den Wasserspeicher übertragen wird.

Um Ihre Wohnräume mit Wasser zu versorgen, kommt in erster Linie Wasser zum Einsatz. Dieses zirkuliert nämlich in Rohren und Heizkörpern und überträgt die Wärme auf die Umgebungsluft. Beim SolvisMax steht daher der Heizwasserspeicher im Mittelpunkt.

BEG 2021: Bis zu 50 % Zuschuss für klimafreundliche Heizungssysteme

Der Austausch von Heizungsanlagen wird durch effizientere und klimafreundlichere Heizungssysteme mit hohen Prämien gefördert. Hier erfahren Sie mehr: 

Heizungsförderung

Hand

Für alle Energieträger geeignet

Beim SolvisMax sind alle Komponenten in einem kompletten System vereint: Ganz kompakt befinden sich also Solar-Schichtspeicher, Brennwertkessel und legionellenfreie Wassererwärmung in einem Gerät. Dabei ist es egal, wie Sie die Wärme erzeugen – ob durch Verbrennung von Öl, Gas oder Holzpellets, einer Wärmepumpe oder Nah- bzw. Fernwärme. Wenn Sie einen anderen Energieträger einsetzen wollen, lässt sich der Brenner ganz einfach austauschen. Sie bleiben also für die Zukunft vollkommen flexibel.

Alle Wärme, die in Ihrem Haus erzeugt wird, wird vom SolvisMax gezielt dorthin geleitet, wo Sie sie benötigen. Da es immer zu einer direkten Versorgung von Badezimmer, Heizung, diverser Haushaltsgeräten oder zur Erwärmung des Swimmingpools kommt, entstehen kaum Energieverluste.

SolvisMax: Jederzeit nachrüstbar

Beim Energiemanager SolvisMax kommen alle drei Einzelkomponenten zusammen – Solar-Schichtspeicher, Brennwertkessel und Warmwasserspeicher vereinen sich auf kompaktem Raum zu einem ganzheitlichen System. Um das System vollkommen auf Ihre Bedürfnisse anzupassen, haben Sie die Wahl zwischen drei Systemen:

  • Komplettes Solarheizsystem SolvisMax
    Wenn Sie sich für das komplette Solar-Heizsystem für Öl, Gas, Wärmepumpe oder Nah-, bzw. Fernwärme entscheiden, sparen Sie bis zur Hälfte Ihrer Energiekosten ein.
  • Solarspeicher SolvisSolo
    Vielleicht ist Ihr alter Heizkessel noch voll funktionsfähig und Sie wollen ihn nicht rauswerfen, haben aber trotzedem das Bedürfnis Solarenergie in Ihr Heizsystem einzubinden? Dann ist der SolvisSolo die ideale Wahl. Mit ihm sind bis zu 35 % Energiekostenersparnis drin. Mit diesem wählen Sie eine clevere Kombination zwischen vorhandenem Heizkessel und Solaranlage auf dem Dach. Und wenn der vorhandene Kessel doch nicht mehr will, dann rüsten Sie das System einfach mit einem Heizmodul nach und ersetzen Sie den alten Kessel ganz einfach.
  • Austauschkessel SolvisMax Pur
    Eine dritte Möglichkeit liegt darin, den SolvisMax als "ganz normalen" Brennwertkessel einzusetzen. Dabei sind immer noch 15 % weniger Energiekosten drin. Dann steht es Ihnen in Zukunft auch frei, eine Solaranlage nachzurüsten und auf andere Energieträger zu wechseln.

Diese Vorteile machen den SolvisMax einzigartig:

  • Patentierte Technologie
    Die patentierte Schichtspeicher- Technologie macht den SolvisMax zum echten Energiesparer.
  • Hygienische Technologie
    Dank des leistungsstarken Frischwassersystems wird das Wasser nicht nur exakt nach Bedarf, sondern auch besonders hygienisch erhitzt.
  • Zukunftssichere Technologie
    Es spielt keine Rolle, was auf dem Energiesektor passiert, mit SolvisMax sind Sie fit für die Zukunft.
  • Sparsame Technologie
    Freuen Sie sich mit dem SolvisMax über eine 50-prozentige Heizkostenersparnis!
  • Förderung
    Bis zu 6.000 Euro erhalten Sie an Fördergeldern.
  • Modulares Konzept
    Dank der modularen Bauweise lassen sich verschiedene erneuerbare Energien integrieren. Wechseln Sie damit jederzeit auf den Energieträger Ihrer Wahl!

Bleiben Sie flexibel!

Mit dem SolvisMax können Sie genau das erwerben, was Sie gerade benötigen. Den SolvisMax erhalten Sie in drei verschiedenen Stufen:

  • Heizkessel für Öl, Gas oder Fernwärme
  • Solarspeicher oder Warmwasserbereiter: Zum integrierten Heizsystem ausbaubar
  • Hybrid-Heizsystem für Gas, Öl, Holz, Erd-, Luft- oder Fernwärme, Solar inklusive.

Mit dem SolvisMax stehen Ihnen also sämtliche Möglichkeiten offen. Somit erwerben Sie nur Leistungen, die Sie wirklich benötigen. Sie bleiben die ganze Zeit flexibel, weil Sie das System jederzeit nach Ihren Wünschen nachrüsten können.

Sie haben Fragen zum Thema Energie und Heizung?
Wir beraten Sie gern. Rufen Sie uns einfach an oder schicken Sie uns eine Online-Anfrage:

T (0 50 21) 97 17-0

Heizungs-Anfrage

Amadeus Bürgel

Mehr zur Heizungsmodernisierung

Weitere Informationen zum Thema Heizungserneuerung finden Sie hier:

 

Handwerker in Aktion

Schritt für Schritt zur
neuen Heizung

Eine neue Heizung lässt sich an der Seite eines Energie-Experten leicht in wenigen Schritten realisieren und erhalten.

Heizungsumbau

 

Heizkessel
Solvis

SolvisBen

Der kompakte Heizkessel SolvisBen versorgt Ihr Haus mit komfortabler Heizwärme und warmem Frischwasser – und das nicht nur heute, sondern auch in Zukunft. 

SolvisBen

 

Was Wärme wert ist | Heizungskosten

Was kostet eine Heizung?

Economy, Comfort oder Premium? Für eine erste Kosteneinschätzung lassen sich die verschiedenen Anlagentypen grob in drei Kategorien zusammenfassen.

Heizungskosten

Haus_mit_Solarzellen
bad & heizung concept AG

 

Ergänzender Solarspeicher

Der SolvisMax Solo ist ein ausgezeichneter Solarspeicher, der den vorhandenen Heizkessel mit einer Solaranlage auf dem Dach verbindet. Damit sind enorme Brennstoffeinsparungen möglich.

SolvisMax Solo 

 

PV-Modul mit Himmel  und Sonne im Hintergrund
fotolia, danielschoenen

 

Überschussenergie nutzen

Photovoltaikanlagen erzeugen Strom aus der Wärme der Sonne. An manchen Tagen wird dabei mehr Strom produziert, als selbst verbraucht werden kann. Diese Energie lässt sich sinnvoll nutzen.

SolvisPV2Heat

 

Heizungsförderung

 

Mehr Heizung für's Geld!

Heizungen von Solvis arbeiten besonders effizient und langlebig. Nutzen Sie dafür die staatlichen Förderungen und sichern Sie sich einen Zuschuss zwischen 3000 und 6.600 Euro!

Solvis-Heizungsförderung